Logo PHYSIOKOCH

KIEFERGELENKS- THERAPIE / CMD

Krankengymnastik

Eine Störung des Kauapparates nennt der Mediziner Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion (CMD).

Häufige Begleit-Symptome sind Kopfschmerzen, Nackenverspannungen, Migräne oder Ohrgeräusche (Tinnitus). Außer den oben genannten Symptomen können auch Zähneknirschen, stressbedingtes Zähnebeissen, Kiefersperre, Knackgeräusche beim Kauen und direkte Schmerzen im Mundbereich auf eine CMD hinweisen.

Die Behandlung von CMD erfolgt in Kooperation von Zahnarzt und Physiotherapeut. Die betroffene Muskulatur des Kauapparates kann durch physiotherapeutische Behandlung beeinflusst werden.

Der Physiotherapeut erstellt in der ersten Behandlungssitzung einen ausführlichen Befund zu Haltung und Muskelstatus. Durch eine gezielte Therapie und das Erarbeiten eines Hausaufgabenprogrammes für den Patienten kann die CMD in den meisten Fällen sehr schnell behoben werden.

 

Krankengymnastik